Das Rennen geht los! Im Frühsommer 2013 startet Shooto Germany seine Ausscheidungen für die Deutschen Profititelkämpfe. Im Rahmen von 4-Mann-Turnieren wird der nationale Profititel in allen Gewichtsklassen ausgekämpft. Als erster Veranstaltungsort steht nun Stuttgart auf dem Programm. Bei “Shooto Stuttgart” werden die ersten sechs Halbfinals in drei Gewichtsklassen ausgekämpft. Als erste Gewichtsklasse, die in Stuttgart auf dem Programm stehen wird, wurde nun heute das Halbschwergewicht -83 kg bestätigt. In dieser Klasse stehen nun 8 Kämpfer zur Auswahl, die über ein Voting auf der offiziellen Facebook Seite von Shooto Germany von den Fans direkt in das Turnier gewählt werden können. Sollten diese Fighter dann im Turnier antreten wollen, haben sie Ihre Eintrittskarte für das 4-Mann-Turnier bereits in der Hand:

Gregor Herb (Fight Bros Freiburg)
Ein Mann, der in Deutschland keiner Vorstellung mehr bedarf! Der BJJ Braungurt und mehrfache Europameister hat im MMA eine stolze Karriere aufgebaut und gilt als das Maß der Dinge. Als aktuelle Nr. 1 der German Top Ten und Veteran der Shooto Events in der Schweiz ist Gregor auf jeden Fall ein klarer Favorit für den Titel.

Benjamin Nüßle (German Top Team)
Mit zwei Siegen aus drei Kämpfen im vergangenen Jahr hat sich “Oni” zu Recht als die Nr. 1 der B Klasse Kämpfer im Shooto in Deutschland etabliert. Als Veteran der Superior FC bringt der Bodenkampfexperte des German Top Team das nötige Potential für einen Titel mit in den Ring und will sich den Herausforderern stellen.

Sunay Hamidov (MMA Spirit Frankfurt)
Hamidov schlug in seinem Shooto Debüt den Reutlinger Benjamin Nüßle beeindruckend in Runde 1 und wurde daraufhin von M1 unter Vertrag genommen. Die Zerstörungsmaschine aus dem Frankfurter Stall von MMA Spirit gehört definitiv in dieses Teilnehmerfeld und wird mit Sicherheit eine Favoritenrolle in Anspruch nehmen können.

Patrick Herring (Suum Cuique Mainz)
Der Grapplingspezialist vom DGL Vorjahresmeister hat bereits gilt als einer der technisch versiertesten Bodenkämpfer in dieser Klasse. Mit ihm würde das Teilnehmerfeld um einen exzellent kämpfenden Grappler verstärkt werden!

Kristian Ozimec (Team Sanefighting München)
Ozimec hat eine ausgeglichene Bilanz von 1-1 im Profi Shooto, stand aber auch schon bei anderen Labels im Ring und kämpfte unter anderem schon gegen UFC Veteran Pascal Krauss. Der Münchner ist stets brandgefährlich und mit Sicherheit eine Bereicherung für jedes Titelturnier.

Nico Penzer (Stallions Cage Stuttgart)
Wenn man nicht den amtierenden Respect FC Champion aufstellt, wen denn dann? Penzer hat eine lupenreine Bilanz von 7-0, wobei er alle Fights vorzeitig durch Submission gewann. Als Lokalmatador dürfte er wohl eine ganze Armee an Fans hinter sich stehen haben, die ihren “Panda” siegen sehen wollen. Penzer ist ein “MUST” für dieses Turnier!

Philipp Grieble (Evolution MMA)
Ein Mann, der auch im Shooto seine Wurzeln hat und alleine im vergangenen Jahr drei Deutsche- und einen Weltmeistertitel im MMA erkämpfen konnte. Der Freiburger Allrounder ist derzeit auf Titeljagd und ein Profititel im Shooto würde sich in dieser Sammlung mit Sicherheit gut machen…

Sascha Massafra (KS Gym München)
Der “Hengst” Sascha Massafra war im vergangenen Jahr der Senkrechtstarter im Shooto und holte sich zuletzt beeindruckend den Titel der Amateure im Halbschwergewicht. Massafra hat das Amateurlager im letzten Jahr regelrecht terrorisiert und wir werden sehen, ob der “Hengst” auch im Profilager derart wüten wird. Zuzutrauen ist es ihm alle Male!

Wen von diesen acht Kämpfern würden die Fans gerne in Stuttgart im Ring sehen? Stimmen können bis zum 28.02.2013 auf der Facebook Seite von Shooto Germany abgegeben werden.

Teilen