We love MMA 36

217

Europas größte Mixed Martial Arts-Serie stürmt die Mercedes-Benz Arena Berlin

Am 16. Dezember 2017 wird die Mercedes-Benz Arena in Berlin wieder zu einem Kolosseum. Spektakuläre Kämpfe im Oktagon stehen bei „We Love MMA“ auf dem Programm. Zum zweiten Mal kommt die größte europäische MMA Serie in die größte Halle der Hauptstadt. Die 36. Ausgabe von We Love MMA wird allen Fans des Sports 12 spektakuläre Mixed Martial Arts Fights in den verschiedensten Gewichtsklassen präsentieren.

So schickt die Sambo Combat Gryphon e.V. aus Berlin Ivan Lagoda gegen Maysam Schafie von Goldene Matte e.V. im Bantamgewicht (57,1 bis 61kg) auf die Matte. Nursu Mamedov von Panterra Fighters und Toni Grande (Trigoon Berlin) messen sich im Federgewicht (62,1 kg bis 67kg).

Auch der Fight im Weltergewicht zwischen dem polnischen MMA Taleo Mitglied Michal Rogowski und Andrej Goworuchin (Hilti BJJ Imag Berlin) wird die Fans von Ihren Sitzen reißen. Lokalmatador Goworuchin zwang seinen Gegner im letzten Fight bereits in der ersten Runde zur Aufgabe und will das vor heimischen Publikum wiederholen.

Den Hauptkampf des Abends liefern sich der Berliner Publikumsliebling Paule „Panter“ Häcker (Trigoon Berlin) und Adrian Zeitner vom Suum Cuique Mainz. Häcker, der seine letzten beiden We Love MMA Kämpfe gewinnen konnte, will auch seinen sechsten Profi-Kampf gewinnen und sich seinen Titelkampf im Weltergewicht (72,1 kg bis 78 kg) sichern. Das wird ihm der Mainzer Adrian Zeitner jedoch nicht leichtmachen, der einen sensationellen Comeback-Sieg in Stuttgart feierte.

Ebenfalls im Weltergewicht treffen Amarildo Margjeka (MMA Cloppenburg) und Salambek Elderbiev (SOK Chai Berlin) aufeinander, der aus der letzten Niederlage seine Lehren gezogen haben wird.

Ein weiteres Highlight dürfte auch der Fight zwischen Niko Samsonidse (Spitfire Berlin) und Fabian Weiss (Team King Tay Ultimate Gym) sein. Da beide erst eine Niederlage in ihrer noch jungen Karrieren einstecken mussten, werden sie nun alles dafür geben, um zu gewinnen.

Alle MMA-Fans können gespannt sein auf den Kampf im Mittelgewicht (78,1 kg bis 84 kg) zwischen Daniel Gruse von MMA Rostock und Tomasz Skrzypek von Mmataleo, der bisher eine weiße Weste besitzt. Zudem wird es zwischen Enrico Ragowski (MMA Rostock) und Kai Friedensohn (Sambo Combat Gryphon E.V. Berlin) ordentlich krachen.

Im Schwergewicht trifft Philipp Lau vom Bushido Muay Thai & Free Fight Team in Potsdam auf Ivan Kravchuk vom Sambo Combat Gryphon e.V. aus Berlin.

Komplettiert wird die Fightcard mit den Auseinandersetzungen vom Berliner Heiko Schönborn (BJJ Akademie/ Trigoon) und dem Hamburger Lom Ali Hutaev vom Team Ismail/HH Westfight Elite sowie Ebrahim Hosseinpour (Spitfire Berlin) gegen Tomasz Sobczak (MMA Taleo).

We Love MMA ist die größte Serie in Europa und bietet den Sportlern und Fans hierzulande die Chance hochklassige MMA-Kämpfe zu erleben. Seit 2014 ist die hochklassige Mixed Martial Arts-Serie auf erfolgreicher Tour in ganz Deutschland. Im letzten Jahr gab es die ersten We love MMA Events in Wien und Basel. 2017 verfolgen über 20.000 Zuschauer die spektakulären Fights der acht Events. Das große Saisonfinale steigt am 16. Dezember in der Berliner Mercedes-Benz Arena. Hierfür versprechen die Matchmaker packende Kämpfe.

Der Verkauf läuft auf Hochtouren. Karten für das Kampfsportspektakel in Berlin und alle anderen We Love MMA Events gibt es ab 20,00 Euro unter der Tickethotline 01806-570070 oder auf www.welovemma.de
Einlass ab 18 Jahren.

Regelwerk
Mixed Martial Arts (MMA, Gemischte Kampfkünste) ist ein Vollkontaktkampfsport, der ein breites Spektrum an Kampftechniken erlaubt, von einer Mischung traditioneller bis hin zu nicht traditionellen Wettkampftechniken. Die Regeln erlauben Schlag- und Bodenkampftechniken wie z.B. Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Brazilian Jiu-Jitsu, Ringen, Kung Fu, Judo und Grappling, so dass Wettkämpfer mit unterschiedlichem Hintergrund aufeinander treffen können. Die Veranstaltungen der „We Love MMA“ Serie werden unter dem internationalen Regelwerk der „Unified Rules of Mixed Martial Arts“ durchgeführt. Die strenge Einhaltung des von der US-Regierung genehmigten Règlements wird von der Grappling and Mixed Martial Arts Association e.V. (GAMMA) mit Sitz in Berlin überwacht. Hierfür zeigt sich das Kampfgericht, vertreten durch Ringrichter, Wertungsrichter, Zeitnehmer und Protokollführer verantwortlich.

Termine 2017/2018:

WE LOVE MMA 32​​23.09.2017 – STUTTGART​​Carl-Benz Arena
WE LOVE MMA 33​ ​28.10.2017 – DRESDEN​​HALLE 1
WE LOVE MMA 34​ ​18.11.2017 – HAMBURG​​Barclaycard Arena
WE LOVE MMA 35​​02.12.2017 – CH-BASEL​​St. Jakobshalle
WE LOVE MMA 36​​16.12.2017 – BERLIN​​​Mercedes-Benz Arena
WE LOVE MMA 37​​27.01.2018 – HANNOVER​​Swiss Life Hall
WE LOVE MMA 38​​24.02.2018 – MÜNCHEN​​Kleine Olympiahalle

Karten für die kommenden Events gibt es ab 20,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühr)
über www.welovemma.de,
allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter:

Bundesweite Ticket Hotline 01806-570070
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf
inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen.)

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen und Fightcards
gibt es auf www.welovemma.de und www.facebook.com/welovemma.