Das härteste und ultimative Grappling Turnier Europas kehrt zurück! Am Samstag, den 01. Oktober, findet die “Ultimate Grappling Challenge 2011” in Aschaffenburg statt. Mit diesem Revival erhebt sich ein legendäres Event wie Phönix aus der Asche und wird eine Frage klären: “Wer ist der stärkste Grappler?”. Keine Punkte, keine Zeitlimits! Hier wird gekämpft, bis einer der Kontrahenten aufgibt! Als Kooperations Event von Shooto Germany und dem DGL Network der Deutschen Grappling Liga verfügt die UGC über eine noch nie dagewesene Man-Power und garantiert ein Maximum an Professionalität, Organisation und Kämpfe auf dem höchsten Nivau.

Die Arena in Aschaffenburg, das neu eröffnete Leistungszentrum für Kampfsport und Fitness, wird mit seinen großzügigen Räumlichkeiten eine perfekte Location für die UGC bieten. Franco de Leonardis, Geschäftsführer der Deutschen Grappling Liga, und Peter Angerer, Präsident von Shooto Germany, haben heute den Termin und die Rahmenbedingungen für das Comeback des ältesten Grapplingturniers in Deutschland festgelegt und den Termin bestätigt. Alleine die Kooperation von Shooto und der DGL ist hier ein Garant für einen reibungslosen Ablauf und eine Organisation, die auch höchsten internationalen Ansprüchen genügt.

Alleine, wenn man sich einmal die Liste der Namen ansieht, die schon auf der UGC gekämpft und gesiegt haben, versteht man sofort, dass es sich hier nicht nur um ein weiteres Turnier im Kalender der europäischen Grapplingszene handelt, sondern dass hier etwas wirklich großartiges in der Mache ist: Yasubey Enomoto, Dean Lister, Remco Pardoel, Cyrill Diabate, Tito Beltran… All diese Namen sind jedem Insider im MMA und Grappling ein Begriff und stehen für Sport auf echtem Weltklasse Nivau.

In den kommenden Tagen wird die Ausschreibung für das Event in mehreren Sprachen fertig gestellt und dann weltweit verteilt. Man kann gespannt sein, welche Grappler sich dieser Herausforderung stellen werden. Wir halten unsere Leser natürlich ständig auf dem Laufenden, sobald wir weitere News und Infos zur UGC haben.

Teilen