Wenn es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um einen Platz für den Titelkampf im Shooto gab, dann in der Gewichtsklasse -65 kg! Bis zum Schluss war hier für alle Teilnehmer alles offen und es war lange nicht klar, wer hier letztendlich am Jahresende im Ring stehen würde. Der Titelverteidiger Tobias Huber, die Nr. 1 der Rankings, kann leider nicht antreten. So kommen nun die Nr. 2 und Nr. 3 zum Zuge und hier bahnt sich die dritte Neuauflage eines Duells an, das bisher immer zu Gunsten eines Kämpfers ausging: Denis Holder von der Kampfsportschule Allerborn in Backnang hat bereits zwei Mal gegen den Münchner Mark Frehner (KS Gym) im Ring gestanden und jedes Mal verlies er als Sieger das Seilgeviert. Zuletzt bei “Contenders XII”, als er auch hier im Finale dem starken Münchner gegenüber stand. Doch Frehner wird von Mal zu Mal besser, stellt sich besser auf den guten Allrounder Holder ein und in jedem Kampf merkt man, dass Frehner endlich den Sieg über seine Nemesis Holder will! Um jeden Preis! Nun stehen sich die beiden Fighter erneut gegenüber und es geht dabei um den wichtigsten nationalen Titel im Shooto! Ein Ansporn, der Frehner ungemein pusht. Doch auch Holder will sich hier quasi fünf Meter vor der Ziellinie nicht mehr die Butter vom Brot stehlen lassen. Der frischgebackene Familienvater ist zur Zeit in Topform und steht zu Recht in diesem Titelkampf, den er unbedingt für sich entscheiden will. Kaum ein Kampf in der vergangenen Saison hat einen derartigen Druck auf die Kämpfer aufgebaut, wie dieses Titelmatch. Und kaum ein Kampf wird so heiß erwartet, wie dieses erneute Aufeinandertreffen dieser beiden Top Shooter. Holt sich Holder den Titel und zeigt damit, dass er unbestritten die neue Nr. 1 in Deutschland ist? Oder gelingt es Frehner bei dem wohl wichtigsten Kampf seiner bisherigen Karriere das Blatt zu wenden und alle Zweifler Lügen zu strafen?

Tickets für das Event können ab sofort hier bei uns auf Kakutogi bestellt werden. Diesen Fight darf man nicht verpassen!

Teilen