shootostuttgartEs sind nur noch fünf Wochen bis zu dem ersten Profi Shooto Event in diesem Jahr. Alan Omer und Orhan Demirbilek vom berühmten Stuttgarter Stallions Cage werden am 18. Mai in der Tivoli Halle mitten in der Stuttgarter City den Auftakt zu den diesjährigen Profititelkämpfen im Shooto einläuten. Über 15 Kämpfe im Shooto der Profis und im K1 verspricht die Fightcard. Das Hauptaugenmerk liegt neben den Halbfinals der Titelturniere aber auf den beiden Mainevents des Abends. Der Stuttgarter Thorsten Thiel, der zuletzt im Dezember in beeindruckender Form sein MMA Debüt durch KO in Runde 1 gewinnen konnte, stellt sich dem Planet Eater Fighter Jürgen “Batista” Dolch. Ein Schwergewichtsduell, das explosive Spannung von der ersten bis zur letzten Sekunde verspricht. Bei diesem Kampf sollte man sich kein Bier holen gehen oder zwinkern, denn hier kann alles innerhalb von wenigen Sekunden vorbei sein, wenn die Bomben von beiden Seiten im Stand geworfen werden. Auch Respect FC Veteran Robert Westerman, der letzte Woche im Titelkampf gegen den Reutlinger Stefan Hoss unterlag, muss wieder zurück auf die Siegerstraße. Man kann sicher sein, dass Robert mit dem Willen und Ehrgeiz eines hungrigen Wolfes in diesen Kampf gehen wird, denn er braucht diesen Sieg gegen Eduard Heinz unbedingt. Der starke Stuttgarter wird auch in diesem Kampf nichts anbrennen lassen und wird die frühe Entscheidung suchen.

Auf der Homepage von Shooto Stuttgart kann man sich über Tickets und die Fightcard informieren. Ab der kommenden Woche werden wir Interviews mit allen Kämpfern bringen und die Fightcard durchleuchten. Eines ist aber sicher: DIESES Event sollte man im Süden Deutschlands auf keinen Fall verpassen!

Teilen