Er hat im vergangenen Jahr so richtig abgeräumt! Der “Hengst” vom KS Gym München Sascha Massafra wirbelte wie ein Tornado durch die 83 kg Klasse im Amateur Shooto und krönte das vergangene Jahr mit dem Gewinn des Deutschen Meistertitels. Zudem kämpfte er sich beeindruckend in das Finale der Deutschen Amateurmeisterschaften von Respect FC, der Nr. 1 Promotion in unserem Land, und konnte dann nur durch eine Verletzung gestoppt werden, die eine weitere Teilnahme verhinderte. Mit dem Wechsel ins Profilager stehen den Kämpfern im Cruisergewicht harte Zeiten bevor, denn der “Hengst” möchte bei den Profis genau da weitermachen, wo er bei den Amateuren aufgehört hat. Um dem jungen Senkrechtstarter den Jahreswechsel zu versüßen bekommt er rechtzeitig zum Start seiner Profilaufbahn einen Sponsorvertrag mit der Marke YAMATO. Auf der offiziellen Facebook Seite von YAMATO wurde eine Umfrage gestartet, welcher Shooter im kommenden Jahr von YAMATO unter Vertrag genommen werden soll. Die Resonanz auf diese Wahl war unglaublich! Über 2.300 Stimmen wurden abgegeben! Davon entfielen über 1.000 Stimmen auf den Shootingstar aus München. Härtester Konkurrent von Sascha war bei dieser Wahl der Mainzer Sami Aita, der ihm mit über 900 Stimmen dicht folgte. Natürlich wird Sami bei einer derartigen Beteiligung und Promotion der Wahl auch nicht leer ausgehen und bekommt ebenfalls ein Sponsoringpaket von YAMATO im neuen Jahr.

Wir beglückwünschen Sascha Massafra zum Gewinn dieser Wahl und gratulieren ihm zum Sponsoringvertrag mit YAMATO!

Teilen