Am Samstag, den 13.05.2017, geht es in Poznan (Polen) bei den diesjährigen ADCC European Championships gewaltig rund! Die Besten der Besten Europas im Grappling werden sich hier auf den Matten treffen und messen. Aber auch deutsche Kämpfer haben sich durch ihre Erfolge und Leistungen für die Teilnahme bei dem härtesten und hochwertigsten Grapplingturnier Europas qualifiziert. In die Qualifizierung flossen ausschließlich Platzierungen bei den ADCC German Championships 2016 und der ADCC German Open Championships 2017 ein. Startberechtigt sind hierdurch folgende Sportler aus Deutschland:

Damen

-60 kg
Hannah Rauch (Fight Fusion)
Sylvia Nagel (Hilti BJJ/IMAG Berlin)
Ann-Kathrin Stangel (Pyranha MMA)

+60 kg
Judith Ruis (Budokeller Bonlanden)
Andrea Pierscinski (Paderborn Wombats)
Barbara Victoria Ruiken (BJJ Akademie Berlin)

Herren

-65,9 kg
Maurice Skrober (Trans4mers/Suum Cuique Mainz)
Svilen Dimitrov (Matrix Bjj)
Mimoun Arbaoui (Taifun Luta Livre)

-76,9 kg
Sascha Sharma (Kongs Gym Stuttgart)
Paul Urbanik (Paderborn Wombats)
Mourad Benabdallah (Dino Team Magdeburg)
Bilal Muradov (Gladiator Team Dresden)
Florian Krause (Lutarilla Fight Team)

-87,9 kg
Nico Penzer (Stallions Gym)
Gregor Herb (Fightbros)
Moritz Schewe (Kongs Gym Stuttgart)
Norman Schlie (Lutarilla Fight Team)
Abdurashid Ataev (Gladiator Team Dresden)

-98,9 kg
Alexander Neufang (Carlson Gracie RFS)
Jan Zander (Fight Fusion)
Danny Teubel (Germano’s Team)
Meraz Avdojan (Matrix BJJ)
Martin Barthel Grappling Team Dresden)

+99 kg
Daniel Brauchle (Luiz Palharez Jiu-Jitsu)
Daniel Kimmling (Team Choco)
Sascha Ernst (Bodymasters) *Masters

Nur die hier gelisteten Athleten sind berechtigt sich zu den Europameisterschaften anzumelden. Alle Informationen zur Veranstaltung stehen in der Ausschreibung auf der Webseite von ADCC. Bei Nicht-EU-Staatsbürgern wird eine Teilnahme an den Europameisterschaften von ADCC nicht gestattet.Die Kämpfer müssen sich selbstständig und eigenverantwortlich anmelden.

Teilen