Isa Topal und Ignacio Neuhausen haben sich für 2013 viel vorgenommen. Und so, wie es aussieht, übertreffen sie sich selbst. Am 02. Februar startet die von ihnen initiierte Bundesliga im K1 und im MMA mit der Auftaktveranstaltung in Herne. Und bereits jetzt stehen über 25 Kämpfe auf der Fight-Card! Hier wird nicht gekleckert, sondern im großen Stil geklotzt. Fast täglich werden auf der Veranstaltungsseite auf Facebook neue Teilnehmer und Kampfbegegnungen bekannt gegeben und es scheint, als hätte die Community in Deutschland genau darauf gewartet. Das, was die DGL im Grappling geschaffen hat, soll nun im MMA und K1 Kickboxen folgen. Ein löbliches Unterfangen und die Veranstalter meinen es wirklich ernst. Also, nicht lange rumnörgeln und meckern! Hier ist Unterstützung angesagt! Ein derartiges Projekt muss supported werden. Das German Top Team war von Anfang an dabei und steht als eine von vier Mannschaften in der MMA Bundesliga fest. Als einziger Vertreter des “wilden Südens” werden sich die Fighter aus dem GTT einer überaus starken Konkurrenz stellen. Das Ziel für die erste Saison in dieser Bundesliga ist ganz klar: Sieg! Bereits seit Monaten bereiten sich die Sportler in gezieltem Training in Reutlingen für ihren Einsatz vor und brennen bereits auf die ersten Kämpfe. So, wie es aussieht, werden sie bei der Auftaktveranstaltung in Herne einen tollen Rahmen für die Kämpfe vorfinden. Auf jeden Fall wird das German Top Team das Event mit aller Kraft unterstützen und hofft, dass das Projekt den gleichen Erfolg erfährt, wie die DGL im Grappling. Zu wünschen wäre es den Veranstaltern und dem Sport in Deutschland.

Teilen