von Peter Angerer

herbackermanEs tut mir leid, aber anders kann ich diese News nicht betiteln. Am Dienstag wurden in der Arena in Aschaffenburg zwei der verdientesten Sportler Deutschlands mit dem Blackbelt im BJJ ausgezeichnet. Und bei beiden ist es einfach wirklich mehr als verdient und es war meiner persönlichen und subjektiven Meinung nach schlichtweg überfällig. Franco de Leonardis, der Begründer der DGL, ist Träger des 2. Dan im BJJ unter Professor Aldo “Caveirinha” Januario. Alleine das ist schon eine kleine Sensation für sich. Doch anstatt sich selbst im Rampenlicht zu präsentieren macht “Ortega” etwas, was auf seiner persönlichen “To-Do-Liste” ganz oben stand: er verlieh dem Freiburger Gregor Herb und dem Mainzer Daniel Ackerman den Schwarzgurt im Brasilianischen Jiu-Jitsu! Und das war wie gesagt gelinde überfällig. Gregor und Daniel sind zwei der großen Pioniere im Grappling und BJJ in Deutschland und haben mit ihren Erfolgen immer eine sehr gute Werbung für den Sport in unserem Land gemacht. Während Daniel auf der damals legendären “Ultimate Grappling Challenge” für Furore sorgte und Gegner aus ganz Europa zerlegte, kämpfte Gregor bei den Europameisterschaften im BJJ in Lissabon und holte sich dort mehrmals den Titel. Beide betreiben den Sport schon über 15 Jahre und zu der Zeit, als die beiden mit dem Bodenkampf anfingen, wussten die meisten noch nichts von Grappling, BJJ oder MMA.

Ich möchte an dieser Stelle diesen beiden hervorragenden Athleten und Menschen zu ihrem Erfolg gratulieren. Endlich habt Ihr die Anerkennung erhalten, die Euch beiden meiner Meinung nach schon lange zusteht. Mit Sportlern wie Euch hat die junge Generation in diesem Sport Vorbilder, zu welchen sie aufschauen kann. Ich freue mich sehr für Euch beide und es tut mir sehr leid, dass ich bei diesem Anlass nicht persönlich da sein konnte. Auf diesem Wege möchte ich Euch meine herzlichen Glückwünsche zum Faixa Preta zukommen lassen und freue mich sehr für Euch beide. Ich weiß, wie sehr Ihr diesen Sport liebt und es macht mich glücklich zu wissen, dass Ihr ein weiteres Zwischenziel auf dem Weg des Lernens erreichen konntet. OSU!

Foto: Franco de Leonardis
Teilen