Kämpft Sascha Sharma in St. Petersburg?

751

Breaking News von der GAMMAF! Momentan steht Adrian Bakos (Präsident GAMMAF/Vertreter M1 Germany) in Verhandlungen mit M1 Global über die Teilnahme des Stuttgarters Sascha Sharma bei der M1 Challenge 65 in St. Petersburg. Sportdirektor Peter Angerer hatte bei Sharma angefragt, ob er für einen Kampf in Russland zur Verfügung stehen würde und der ehrgeizige Stuttgarter hat zugesagt.

Gesucht wird ein Gegner für den Ukrainer Alexander Butenko (39-11-2) für das prestigeträchtige Event am 8. April in St. Petersburg. Zumindest auf dem Papier scheint der Ukrainer, der über 50 Profikämpfe auf dem Buckel hat, der klare Favorit in diesem Match zu sein. Doch Sharma, der schon in der Super Fight League in Indien und bei TUF in Amerika gekämpft hat, ist ein kompletter Kämpfer mit kaum Schwächen in einem Bereich.

Nun wird sich am Wochenende klären, ob M1 Global dem Start des Stuttgarters gegen den starken Ukrainer zusagt. Allerdings zeigen sich Adrian Bakos und Peter Angerer sehr zuversichtlich und bis Montag sollte der Kampf wohl in trockenen Tüchern sein. Wir werden Euch umgehend über die Entwicklung hier auf dem Laufenden halten und drücken Sascha beide Daumen, dass der Fight zustande kommt.

Amazon Anzeige