Im zweiten Teil unseres Jahresrückblicks befassen wir uns mit den Leistungen und Erfolgen unserer Athleten im Brazilian Jiu-Jitsu und Grappling (Luta Livre). Auch hier gehört das GTT zu den guten Teams in unserem Land, haben wir doch jahrelang eine Mannschaft für die “Deutsche Grappling Liga” gestellt und uns in der härtesten Division der DGL bewiesen. Da wir uns in diesem Jahr hauptsächlich auf das Profi MMA konzentriert haben, wurde 2013 keine DGL Mannschaft vom German Top Team gestellt. Allerdings kämpften Stefan Hoss und Florian Lenz für die Mogons Mainz in der DGL, schafften es hier bis zum Finaleinzug und beide konnten die amtierenden Deutschen Einzelmeister der DGL in diesem Jahr schlagen. Doch auch beim Shooto Grappling, bei der NAGA und im BJJ waren wir sehr aktiv. Doch wir lassen an dieser Stelle einfach auch die Zahlen für sich sprechen.

Brazilian Jiu-Jitsu

Anzahl der Meisterschaften und Turniere: 4
Davon im Ausland: 2
Goldmedaillen: 2
Silbermedaillen: 0
Bronzemedaillen: 2

Gewonnene Titel:
Deutscher Meister BJJ der DGL (Florian Lenz)
NAGA Champion Monaco (Christopher Frutos)

Grappling (Luta Livre)

Anzahl der Meisterschaften und Turniere: 4
Davon im Ausland: 1
Goldmedaillen: 8
Silbermedaillen: 9
Bronzemedaillen: 6

Gewonnene Titel:
Deutscher Meister Shooto Grappling Advanced (Florian Lenz)
Deutscher Meister Shooto Grappling Kinder (Adrijan Jaranovic)
Deutscher Meister Shooto Grappling Directors (Peter Angerer)
NAGA Champion Monaco Intermediate (Daniel Saric)

Herausragende Kämpfer des GTT:
Christopher Frutos besiegt den Europameister im BJJ der Schwarzgurte in Monacco
Stefan Hoss besiegt den Deutschen Einzelmeister der DGL in Witten
Florian Lenz besiegt den Deutschen Einzelmeister der DGL in Witten

Neben dem Shooto ist das BJJ und Luta Livre das wichtigste Standbein der German Top Team Akademie. Dies zeigt sich an den Erfolgen der Sportler, wobei die Kämpfe in der DGL nicht in die Wertung miteingeflossen sind. Im kommenden Jahr wird das German Top Team die Mogons Mainz mit noch mehr Kämpfern in der DGL unterstützen und es werden auch wieder mehr Grapplingturniere bestritten. Vor allem die “neue Garde” des GTT ist im kommenden Jahr am Drücker und darf auf den Turnieren zeigen, was man gelernt hat. Wir freuen uns jetzt schon auf die kommende Saison, in welcher wir wieder vermehrt im Grappling und BJJ am Start sein werden!

Teilen