Jochen GiebEr ist neben Shihan Angerer der Kämpfer mit den meisten Einsätzen bei den Profi Weltmeisterschaften des Shidokan in Chicago (USA): Jochen Gieb, Leiter der Muay Thai Academy in Wernau kämpfte bei sieben Weltmeisterschaften in den USA beim Shidokan. Aber auch im MMA hat der Wernauer einen Background aus den “good old days”, als fast noch niemand wusste, dass es diesen Sport gibt. So besiegte er 2002 in Mössingen den Japaner Kenji Mizuno durch Submission in Runde 1 und war lange für das German Top Team als Kämpfer aktiv. Mittlerweile hat Jochen die Trainer A Lizenz des WMC in Bangkok (Thailand) gemacht und wurde vor vier Jahren Europameister im Thaiboxen im Schwergewicht. Als Veteran der original K1 Events ist er im Stand auf jeden Fall eine große Nummer was das Fachwissen und sein Know-How angeht. Umso mehr freut es uns, dass wir Jochen Gieb als Trainer für die Hell Week 2013 gewinnen konnten. Am Donnerstag, den 08.08., gibt das Thaibox Ass parallel zum BJJ und Luta Livre Training von Michael “Maluco” Hockenjos erstklassiges Training im Thaiboxen mit Schwerpunkt für das MMA. Clincharbeit und der Einsatz von Knie- und Ellbogenstößen im Infight werden der Schwerpunkt seines Trainings sein, welches den Wissensschatz von jedem ernsthaften MMA Fighter bereichert. Anmeldungen zur Hell Week sind noch möglich!

Teilen