Foto 14.04.13 16 21 04Letzte Woche kämpfte er noch bei der MMA Bundesliga und dieses Wochenende ist er schon wieder in Holland und Köln unterwegs. Florian “Hammer” Lenz vom German Top Team stellte sich an zwei Tagen bei zwei hochkarätigen BJJ Turnieren auf die Matte. Zusammen mit Daniel Brauchle (Team Nexus Babenhausen) machte sich der frischgebackene Blaugurt im BJJ daran, bei den Renzo Gracie Invitationals Europe zu rocken. Allerdings verhagelte er hier seinen ersten Kampf und schied nach Punkten aus. Bähm! Schluss mit lustig! Lenz startete ja noch in der Open Class und da holte er von Anfang an den Hammer raus. In seinen ersten beiden Fights besiegte er die Gewinner der 82 kg Männer und 95 kg Senioren Klassen vorzeitig mit Submissions! Erst der Sieger der 95 kg Männer Klasse konnte Lenz im Halbfinale stoppen, der damit beeindruckend die Bronzemedaille erreichte.

Doch am Sonntag sollte es noch besser werden. Beim “Heros of the Mat” Turnier der Deutschen Grappling Liga auf der FIBO in Köln stellte sich der “Hammer” erneut einer starken nationalen Konkurrenz. Und hier räumte er ordentlich auf! Mit drei Siegen holte sich Lenz hier den Turniersieg in der 70 kg Klasse der Blaugurte! Ein grandioser Erfolg, wenn man bedenkt, dass dies erst seine ersten beiden Turniere als Blaugurt im BJJ waren!

Mit seinen Erfolgen im BJJ zeigt Lenz vor allem, dass die Kämpfer aus dem GTT nicht nur im Grappling oder MMA erfolgreich sein können, sondern auch im Brasilianischen Jiu-Jitsu mit Kimono auf nationalem und internationalem Toplevel mithalten können.

Teilen