Einspruch stattgegeben: Massafra ist neuer Deutscher Meister!

1117

Im Rahmen der Deutschen Amateur Shooto Meisterschaften kam es zu einer Kontroverse: die Entscheidung im Split-Decision Sieg für Jonathan Estedt (German Top Team) wurde vom Team Black Star Mannheim angezweifelt und es wurde ein offizieller Protest bei der Deutschen Shooto Kommission eingelegt. Aufgrund der Tatsache, dass ein Kämpfer des German Top Team von Shooto Präsident Peter Angerer involviert war, wurde der gesamte Protest mit dem Videomaterial der Ref-Cam an die „International Shooto Commission“ in Japan übergeben. Nicht einmal 24 Stunden nach dem Kampf hatten fünf unabhängige Punkterichter in Japan das Videomaterial vorliegen und drei davon werteten den gesamten Kampf nochmals offiziell. Und nicht einmal 24 Stunden später lag dann das Endergebnis der japanischen Punktrichter vor, welches ausschlaggebend für die Wertung des Kampfes insgesamt ist.

Alle drei Punktrichter werteten den Kampf 10:9 Runde 1 Massafra, 10:9 Runde 2 Massafra und 10:9 Runde 3 (Verlängerung) Estedt. Somit hätte es also nicht zu der Verlängerung und der darauffolgenden Entscheidung mit 2:1 für Estedt kommen dürfen und Gianni Massafra (Black Star Mannheim) ist ab sofort offizieller Deutscher Amateur Meister im Shooto in der Klasse -83,9 kg. Wir beglückwünschen den neuen Deutschen Meister zu seinem Sieg und sind glücklich darüber, dass der Protest professionell und schnell abgewickelt wurde.

In der gebotenen Eile wird der Championgürtel seinem rechtmäßigen Inhaber persönlich übergeben werden.