Stefan HossEr ist derzeit unangefochten die Nr. 1 in Deutschland: Stefan “The Boss” Hoss vom German Top Team. Nun ist aber die Jagd auf den Shooter eröffnet. Am 14. September wird bei der “Ready2Fight” Gala ein Kampf bestimmen, wer gegen den Reutlinger um den vakanten Shooto Profi Titel im Federgewicht des Shooto (-60 kg) am 30. November in der Ruhrstadt Arena in Herne antreten darf. Die ehemalige Nr. 8 Deutschlands Enes Bafra aus Gelsenkirchen wird dabei auf Eduard Heinz von der No Limit Academy treffen. Bafra, der im Februar noch um den “No Compromises FC” Titel im Bantamgewicht kämpfen durfte, verlor bei diesem 4-Mann-Turnier seinen Halbfinalskampf gegen Eddie Pobivanez, welcher wiederum dem späteren Champion Hoss im Finale einstimmig nach Punkten unterlag. Doch Bafra hatte enorm viel Herz und gefährliche Angriffe gezeigt und ist wohl derzeit einer der am meisten unterschätzen Kämpfer dieser Klasse. Ebenso, wie Eduard Heinz, der bei der letzten “Gladiators FC” gegen den Holländer Aleksander Sredanovic im “Fight of the Night” nach Punkten unterlag, aber eine enorm starke und kämpferisch mitreissende Leistung gezeigt hatte. Während sich die meisten “Stars” dieser Gewichtsklasse still und leise verkrümeln, wenn sie den Namen Hoss hören, waren es gerade diese beiden beherzten und hungrigen Kämpfer, welche die Jagd auf den “Boss” eröffnet haben. Beide wollen sich die Chance nicht entgehen lassen, dem Reutlinger seine Top Position in Deutschland streitig zu machen.

Interessant ist vor allem auch die Tatsache, dass Hoss gegen beide Athleten noch nicht gekämpft hat, während er andere potenzielle Herausforderer, wie z.B. Sami Aita, schon in früheren Kämpfen bezwungen hat. Wer wird das Rennen in Erfurt machen? Setzt sich Bafra mit seinem guten Stand-Up und Clinch durch, oder wird es der unbeugsame Heinz sein, der sich mit seinen gefährlichen Submissions durchsetzen kann? Die Antwort erfahren die Fans am 14. September bei der “Ready2Fight” Gala in Erfurt. Karten sind über die offizielle Webseite der Veranstaltung erhältlich und sollten zeitnah bestellt werden, da das Event mit Sicherheit ausverkauft sein wird.

Teilen