Noch während die “Hell Week” am Laufen ist wurden heute die Halbfinalbegegnungen im 91 kg Titelturnier im Shooto der Profis am 14. September bei “Ready2Fight meets Shooto” gelost. Und Fortuna meint es gut mit den Fans! Auch in diesem Turnier versprechen die Halbfinals einiges an Brisanz und Action im Ring. Jeder MMA Fan in Thüringen und Umgebung sollte sich diesen Leckerbissen auf keinen Fall entgehen lassen. Promoter Christian Schwäblein, der über 20 Begegnungen auf einer vielversprechenden Fightcard hat, bringt fünf wirklich hochklassige Shooto Profi Kämpfe nach Erfurt und veranstaltet damit zum ersten Mal offizielle Shooto Kämpfe im Osten der Republik. Doch wir wollen Euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind die Halbfinals von Erfurt:

Halbfinale 1: Andreas Wagner (Fightsport Gera) vs. Brian Fischer (The Unit Hagen)

Was für ein Knaller schon im ersten Kampf! Lokalmatador Andreas Wagner, ein sehr erfahrener Routinier im MMA, trifft vor heimischem Publikum auf den Europameister der Amateure vom vergangenen Jahr! Da wird Wagner die Unterstützung aller seiner Fans aus der Region brauchen, denn Fischer ist ein sehr starker Bodenkämpfer mit einer guten Physis. Doch der Vorteil der Erfahrung liegt ganz klar bei Wagner. Wenn man hierzu noch den “Heimbonus” des Lokalmatadors addiert, dann hat Fischer da wirklich eine harte Nuss zu knacken. Eins ist aber sicher: während diesem Kampf sollte niemand schnell ein Bier holen gehen, denn in diesem Fight kann alles blitzschnell entschieden sein. Also, sitzen bleiben und Wagner anfeuern. Denn Fischer wird jeden noch so kleinen Fehler nutzen, um den Kampf vorzeitig zu einem Ende zu bringen.

Halbfinale 2: Timo Lierow (Arena Aschaffenburg) vs. Sascha Massafra (KS Gym München)

Bähm, die Zweite! Im Vorjahr kämpften beide bei den Amateurmeisterschaften von Respect FC, beide schafften es ins Finale und beide mussten sich mit Silber zufrieden geben. Beide haben aber auch gewaltig an sich gearbeitet. Massafra, der “Hengst”, ist im Mai bei “Shooto Stuttgart” siegreich in seinem Profidebüt gegen Emanuel Dilson vom Stallions Cage Stuttgart gewesen. Der Wahl-Bayer italienischer Abstammung lässt es gerne knallen bei seinen Kämpfen und hat unter anderem schon DGL Champion Marc Becker vorzeitig besiegen können. Ein Mann, der also auch am Boden enorm stark ist. Hier kann Lierow seine langjährige Erfahrung im Ringen ins Spiel bringen, um mit Takedowns und Ground and Pound aus der Top Position zu punkten. Sollte dem Aschaffenburger das nicht gelingen, wird er Probleme haben, diesen Hengst zu bändigen. Ein Kampf, der ebenfalls viel Action und Spannung bis zur letzten Sekunde verspricht.

Profi Shooto Kämpfe am 14. September in Erfurt

Contenders Match -60 kg
Enes Bafra (Team Wietzoreck Gelsenkirchen) vs. Eduard Heinz (No Fear Gym Gelnhausen)

Halbfinale -76 kg
Mario Stapel (Team Serious Fighter Asslar) vs. Maurice Skrober (Suum Cuique Mainz)

Halbfinale -76 kg
Patrick Precht (Boxgymnasium Heidelberg) vs. Amin Aichele (German Top Team)

Halbfinale -91 kg
Andreas Wagner (Fightsport Gera) vs. Brian Fischer (The Unit Hagen)

Halbfinale -91 kg
Timo Lierow (Arena Aschaffenburg) vs. Sascha Massafra (KS Gym München)

Teilen