Die German Top Team Academy kommt!

436

Ein Projekt, welches beim German Top Team schon lange auf der „To-Do-Liste“ stand, wird nun endlich in Angriff genommen. Ab dem Frühjahr 2018 wird die „German Top Team Academy“ hier auf den Seiten des German Top Team online sein. Ein Projekt, welches in den vergangenen Wochen und Monaten enorm voran getrieben wurde und nun endlich Gestalt annimmt. Doch was muss man sich genau darunter vorstellen?

Das German Top Team ist Knotenpunkt für die Verbände Shooto Germany, ADCC Germany und Shidokan Germany. Neben der Ausrichtung von Wettkämpfen in eben diesen Ligen bestimmt vor allem der tägliche Unterricht in der Reutlinger Akademie das Geschehen im GTT. Aber auch immer mehr Sportler von anderen Mannschaften trainieren mittlerweile regelmäßig in Reutlingen und Mitglieder der genannten Verbände aus ganz Deutschland sind stets gern gesehene Gäste in Reutlingen.

Um den Mitgliedern der Verbände einen echten Mehrwert zu bieten und interessierten Trainern und Betreuern endlich die Möglichkeit einer fachlich einwandfreien und lizenzierten Ausbildung angedeihen zu lassen, aber auch um alle Mitglieder des German Top Team stets auf dem aktuellen und bestmöglichen Trainingsstand zu halten, wird die German Top Team Academy im Frühjahr ihre Pforten öffnen. Dabei stützt sich der Unterricht hier auf zwei Unterrichtsmodule:

  • praktischer Unterricht im täglichen Training oder im Rahmen von monatlichen Seminaren mit renommierten Referenten
  • Online Studium im virtuellen Bereich der Akademie anhand von Video- und Schulungsmaterial

Doch wie muss man sich das in der Praxis vorstellen? Wir wollen das anhand von einigen Beispielen erläutern:

  1. Ein interessierter Sportler meldet sich als Mitglied bei Shooto Germany an und begleicht seine Jahresmitgliedschaft. Nun kann der Sportler auf den Video- und Lehrbereich der Academy für das Shooto für die Dauer seiner Mitgliedschaft zugreifen. Er kann sich online mit anderen Mitgliedern austauschen, in Foren Fragen stellen, die angebotenen Seminare für das Shooto zu vergünstigten Konditionen besuchen und natürlich an Wettkämpfen teilnehmen. Gleichzeitig kann er aber auch im Shooto graduiert werden und über offizielle Zertifikate diese Graduierungen nachweisen.
  2. Ein Schulleiter entschließt sich, seine Kampfsportschule an den Verband Shooto Germany anzuschließen. Nach Begleichung der Jahresgebühr kann er oder eine Person, welche er bestimmt, an der lizenzierten Trainerausbildung im Shooto teilnehmen. Die einjährige Ausbildung enthält monatliche Seminare zu den wichtigsten Trainingsschwerpunkten im Shooto, aber auch als lizenzierter Kampf- und Punktrichter, offizieller Betreuer etc. wird der Trainer geschult. Dabei kommt er in den Genuss von exklusiven Seminaren und Ausbildungsveranstaltungen zu Sonderkonditionen und kann natürlich das ganze Jahr über auf den Video- und Lehrmittelbereich zugreifen. Absolviert er bestimmte Pflichtseminare im Laufe des Jahres kann er nach erfolgreicher praktischer, schriftlicher und theoretischer Prüfung zum offiziellen Shooto Trainer lizenziert werden.
  3. Ein Mitglied des German Top Team kann zu jeder Zeit auf alle Video- und Lehrmittelbereiche der German Top Team Academy zugreifen und dadurch immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Eine Woche nicht im Training gewesen, weil man krank war? Kein Thema! Online kann man die Unterrichtsinhalte der gesamten Woche in den Bereichen verfolgen und anhand der Videos nachvollziehen. Man bleibt immer schön „on Track“.
  4. Auch als Kampfsportschule kann man sich an das German Top Team anschließen, ist damit automatisch an alle Verbände als Schule angeschossen und kann in den Kampfsportarten Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Shooto und Shidokan durch unsere Trainer und Blackbelts graduiert werden. Zudem hat man jederzeit vollen Zugriff auf alle Inhalte der German Top Team Academy und kann zu Sonderkonditionen alle Seminare besuchen. Dazu kann man aber eben auch jederzeit selbst ohne weitere Kosten das tägliche Training im German Top Team besuchen. Sozusagen das „Rundum-Sorglos-Paket“ für Kampfsportschulen.

Nach der Auslagerung aller Planungsmaßnahmen für Events auf die Plattform „Smoothcomp“ ist dies der zweite große Schritt des German Top Team in Richtung Zukunft und Leistungsoptimierung für die Mitglieder. Wir sind uns sicher, dass die Neuerungen dankbar angenommen werden und freuen uns auf eine noch bessere Zusammenarbeit mit den Sportlern und Schulen in ganz Deutschland.

Der genaue offizielle Launch der German Top Team Academy wird im Dezember 2017 hier bekannt gegeben.