DGL Einzelmeisterschaften auf der FIBO

488

DGLUnd sie haben es schon wieder getan! Franco de Leonardis und Daniel Ackerman haben erneut einen riesigen Schritt für das Grappling in Deutschland geschafft! Am Samstag, den 21. April, wird auf der weltgrößten Fitness Messe FIBO in Essen die Deutsche Einzelmeisterschaft im Grappling der DGL ausgetragen. Gleichzeitig gilt das Event als direkte Qualifikation für die FILA Europameisterschaften am 30. Juni in Belgien. Wer also für das Nationalteam in Belgien antreten will, muss sich bei der FIBO auf der Matte zeigen und erfolgreich sein. Betrachtet man diese News etwas genauer, wird die Tragweite des Events erst so richtig deutlich. Die DGL wird offizieller Repräsentant des olympischen Verbandes FILA für Deutschland! Boom! Das sitzt! In nur zwei Jahren hat das „Dynamische Duo“ der DGL de Leonardis und Ackerman das geschafft, was viele bisher für unmöglich gehalten haben. Damit gibt die DGL eine Marschrichtung für das Grappling in Deutschland vor, bei der man richtig Lust zum mitmarschieren bekommt.

„Stückchen für Stückchen“ pflegt Geschäftsführer de Leonardis immer zu sagen. Und der Erfolg gibt ihm und seinem Stellvertreter Daniel Ackerman sichtlich Recht. Die Deutsche Grappling Liga hat in den vergangenen zwei Jahren einen kometenhaften Aufstieg hinter sich und es scheint, dass die viele und harte Arbeit nun endlich die erwünschten Früchte trägt. Auf der offiziellen Seite der Deutschen Grappling Liga kann man sich bereits jetzt für eine Teilnahme bei der kommenden Saison der DGL bewerben und den Auftakt für jedes Wettkampfjahr bildet wie immer die Deutsche Einzelmeisterschaft. Auf der FIBO werden Zuschauer und Medien aus der ganzen Welt wieder Grapplingsport auf höchstem Niveau erleben dürfen und für die Sportler geht es dabei nicht nur um die begehrten Titeln in jeder Gewichtsklasse, sondern auch gleichzeitig um die Nominierung in die Deutsche Nationalmannschaft unter Leitung von Grappling Ikone Armin Eslami, dem Trainer der berüchtigten Luta Livre Taifune aus Düsseldorf.

Der 21. April ist also ein Termin, der in keinem Kalender fehlen darf und bei welchem man jeden namhaften Grappler aus Deutschland in Essen treffen sollte.