Shooto Germany hat heute den offiziellen Termin für die Finalkämpfe der Deutschen Meisterschaften im Shooto bekannt gegeben. Am 19. November 2011 wird im Rahmen der Benefiz Kampfsport Gala “Leuchtende Kinderaugen in Aschaffenburg” in der Arena Aschaffenburg die diesjährige DM der Amateure ausgetragen. Der gesamte Erlös der Eintrittsgelder kommt der Organisation “Leuchtende Kinderaugen” zu Gute. Damit unterstützt Shooto Germany erneut eine karitative Einrichtung und kommt damit seiner sozialen Verantwortung nach. Jeder Besucher unterstützt damit bedürftige Kinder! Alle News hierzu gibt es hier!

Das Jahr 2011 ist und war das aktivste in der deutschen Shooto- und MMA Geschichte im Amateurbereich. Auf mehr als 10 nationalen und internationalen Veranstaltungen in Holland, Schweiz und Deutschland kämpften die deutschen Shooter um wertvolle Punkte für die Rangliste, um sich so für den Titelkampf am Jahresende empfehlen zu können. Dabei haben einige der Fighter bis zu 10 Kämpfe absolviert und sich mit den besten Kämpfern aus ganz Europa gemessen. Die deutsche Shooto Kommission unter der Leitung von Präsident Philipp Krebs überwachte alle Kämpfe und pflegte die Ergebnisse immer stets aktuell in die Rankings ein. Damit wurde eine Transparenz geschaffen, die im deutschen MMA beispielhaft ist. Die Athleten, die am Jahresende in Aschaffenburg um den Deutschen Meistertitel kämpfen, sind wirklich die Top Shooter in unserem Land.

Wie bereits im vergangenen Jahr wird hierbei nach folgendem Modus verfahren: die Nr. 1 und die Nr. 2 der Rangliste sind automatisch für den Titelkampf qualifiziert. Sollte einer der beiden Athleten nicht antreten können oder wollen, rückt automatisch die Nr. 3 der Rankings nach. Sollten zwei Kämpfer der ersten drei Platzierten in der Rangliste nicht antreten können oder wollen, so wird der Titel vakant und nicht ausgekämpft. In Frage kommen hierbei nur Sportler, die auch an Shooto Germany angemeldet sind und ihre Jahresbeiträge bezahlt haben.

Die letzte Hürde für die DM ist die Gala “Contenders VIII” am 18. September in der German Top Team Akademie in Reutlingen. Hier haben die Amateure letztmals die Chance, sich wertvolle Punkte für die Rankings zu holen und sich eventuell doch noch für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Momentan sind Kämpfer aus den offiziellen Teams und Schulen aus München, Aschaffenburg, Mannheim, Forchheim, Frankfurt, Tauberbischofsheim und Reutlingen qualifiziert. Einzelne Kämpfer aus Freiburg, Michelstadt und München haben ebenfalls die Qualifikation geschafft und stehen noch im Rennen um die Meisterschaft.

Teilen