Shooto GrapplingWie in Japan bereits üblich soll nun auch in Deutschland das Grappling im Shooto weiter gefördert werden. In Japan werden schon seit vielen Jahren Meisterschaften im Shooto Grappling abgehalten und Shooto Germany zieht nun auch hier nach. Für den Dezember sind die ersten Deutschen Meisterschaften in Reutlingen geplant. Wer dabei alles starten kann und was es damit auf sich hat, verraten wir Euch hier.

Beim Shooto Grappling wird in den Vorkämpfen über eine Zeit von 5 Minuten gekämpft, wobei Punkte, wie in der Shooto C Klasse für Positionen und Aktionen vergeben werden. Um einen entsprechenden Rahmen für eine Deutsche Meisterschaft bieten zu können, verfährt Shooto Germany hier wie folgt:

Nach den Deutschen Meisterschaften der Amateure und den letzten C Klasse Events im Jahr werden 8 Startplätze für Mitglieder von Shooto Germany, die in den aktuellen Rankings gelistet sind, pro Gewichtsklasse vergeben. Gekämpft wird dabei in den gleichen Gewichtsklassen, wie im Shooto selbst. Hierbei dürfen auch Kämpfer der A und B Klasse mit an den Start gehen.

Die Viertel- und Halbfinals gehen über eine Kampfzeit von 5 Minuten. Sollte es nach 5 Minuten eine Unentschiedene Wertung geben, wird ein Kämpfer vom Kampfleiter durch Pflichtentscheid zum Sieger erklärt. Die dritten Plätze werden ausgekämpft. Im Finale gilt dann eine Kampfzeit von zwei Runden zu je 5 Minuten Dauer.

Die Sieger des Turniers sind dann offizielle Deutsche Meister im Shooto Grappling. Die Ergebnisse der Wettkämpfe werden wie immer nach Holland und Japan weitergeleitet und dort registriert. Sobald ein endgültiger Termin fest steht, werden wir die genauen Daten zum Event hier veröffentlichen.

Teilen