Shooto Germany gibt Gas! Wie bereits angekündigt ändert sich der Modus der Deutschen Meisterschaften mit 2016 grundlegend. Über vier regionale Ausscheidungsmeisterschaften in Nord-, Ost-, Süd- und Westdeutschland werden die Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaften bestimmt. Nur die Finalisten der jeweiligen Meisterschaften werden sich für das große Finale qualifizieren.

Bereits jetzt wurden die ersten Termine und Veranstaltungsorte für die Regionalausscheidungen bekannt:

23.07.2016: Ostdeutsche Meisterschaften in Leipzig
xx.xx.2016: Westdeutsche Meisterschaften in Mainz
xx.xx.2016: Süddeutsche Meisterschaften in Reutlingen
24.09.2016: Norddeutsche Meisterschaften in Lüdenscheid
19.11.2016: Deutsche Meisterschaften in Erfurt

Genaue Termine für die West- und Süddeutschen Meisterschaften folgen noch in den kommenden Wochen, ebenso, wie die genauen Veranstaltungsorte.

Erfreulich ist hier die problemlose Zusammenarbeit der verschiedenen Landesstützpunkte für das Shooto, welche die Serie in diesem Jahr erstmals in dieser Form möglich machen.

Neben den drei “Contenders” Galas in Reutlingen im Frühjahr, welche ein gelungener Auftakt in die Vorbereitung zur Meisterschaftssaison und den diesjährigen Europameisterschaften sind, veranstaltet Shooto Germany in diesem Jahr also sage und schreibe 9 Amateurwettkämpfe im gesamten Bundesgebiet!

Zusammen mit der GAMMAF und den Amateurevents von Respect FC bringt man den Amateursport im MMA in Deutschland also ein gewaltiges Stück weiter! Einzige Voraussetzung zur Teilnahme bei diesen Wettkämpfen von Shooto Germany ist eine Mitgliedschaft bei der GAMMAF, welche für 2016 noch kostenlos ist. Diese Mitgliedschaft beinhaltet ebenfalls eine Mitgliedschaft bei Shooto Germany. Man ist also doppelt abgesichert und gut aufgehoben!

Jetzt heißt es für die interessierten Sportler: “Ab ins Training!”, denn man sollte sich für die kommenden Wettkämpfe in dieser Saison in guter Form präsentieren.

Teilen