davidAm vergangenen Samstag endete der Kampf zwischen Finn Lehmann und David Adam mit einem unbefriedigenden “No Contest”. Ein unabsichtlicher Fingerstich in das Auge von Adam durch Lehmann hatten den Kampf jäh beendet und man befürchtete eine Orbitalbodenfraktur am linken Auge des GTT Fighters. Gestern kam nun die Entwarnung. David hatte sich noch am Sonntag in das Krankenhaus in Reutlingen zu einer Untersuchung begeben, ohne dass jedoch Entwarnung gegeben werden konnte. Am Montag wurde er in die Augenklinik in Tübingen überwiesen und hier kam nun endlich die Erleichterung. Außer einer Quetschung des Augapfels und einem Riss in der Hornhaut ist “nichts” passiert. Nach zwei Wochen Pause dürfte David wieder also so fit sein, dass er das Training wieder aufnehmen kann. Sofort bat er um eine Wiederholung des Kampfes bei “No Compromises FC 2” am 25. Mai in Hamburg und Veranstalter Gökhan Aydin gewährte ihm diesen Wunsch. Mittlerweile wurde der Kampf von Finn Lehmann und seinem Team bestätigt und von Gökhan Aydin gegenüber dem GTT zugesagt. Damit steht der Neuauflage des Fights nichts mehr im Wege und David wird sofort nach seiner Genesung mit der Vorbereitung auf den Fight beginnen.

Teilen