Das Rennen geht los!

119

Nur noch zwei Tage bis zu den 1. Ostdeutschen Meisterschaften der Amateure im Shooto in Erfurt und bei Shooto Germany spannt man schon mal den Hahn der Startschusspistole. Am Samstag werden erstmals Shooto Kämpfe der Amateure im Osten der Bundesrepublik ausgetragen und noch am selben Abend werden die Rankings der Amateure aktualisiert. Damit geht das Rennen auf die Startpositionen um die diesjährigen Deutschen Meisterschaften los. Denn schon am 06. Oktober und 18. November folgen die West- und Norddeutschen Meisterschaften, zu denen sich jeder interessierte Kämpfer anmelden kann.

Wer sich bis 19. November dann unter den besten 8 seiner Gewichtsklasse etabliert und an einer der Regionalmeisterschaften teilgenommen hatte, hat sich automatisch für die Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Meisterschaften am 22.12. in Reutlingen im Rahmen von SHOOTO KINGS VII: VERSUS qualifiziert. Das bedeutet:

  • Nur qualifizierte Kämpfer dürfen starten
  • Nur die besten 8 Kämpfer einer Gewichtsklasse sind berechtigt, um den Titel eines echten Deutschen Meisters zu kämpfen
  • Man verdient sich das Recht, um den Championgürtel in seiner Klasse zu kämpfen.

Da uns in letzter Zeit immer wieder Fragen bezüglich der Anmeldung über Smoothcomp erreichen, bieten wir Euch hier eine kurze Step-by-Step Anleitung für die Registrierung:

  1. Um beim Amateur Shooto in Deutschland kämpfen zu können, muss der Sportler ein kostenloses Profil bei Smoothcomp erstellen. Dieses Profil stellt sicher, dass der Kämpfer über das entsprechende Team mit einem einheitlichen Profil und Daten gemeldet wird und nur mit Hilfe dieses Profils können die Brackets und Rankings erstellt werden. Allerdings ist Smoothcomp Partner von ADCC, der UAEJJF und weiteren großen Eventserien, wie z.B. ACB, also durchaus ein gängiger und weltweit etablierter Standard.
  2. Beim Erstellen des Profils muss der Sportler angeben, zu welcher „Academy“ – also zu welcher Schule – er gehört. Ist noch kein Schulprofil angelegt, sollte vorab der Coach oder Trainer des Teams ein Konto für sich erstellen und die Schule als „Academy“ erstellen. Sobald dies geschehen ist und er als „Coach Manager“ für die Schule registriert ist, können die Kämpfer des Teams die Schule als „Academy“ auswählen. Dies muss dann noch vom Coach bestätigt werden, erst danach ist der Sportler als Wettkämpfer der Schule gelistet.
  3. ERST NACHDEM der Sportler ein Profil hat, in welchem seine Schule als „Academy“ angegeben ist, kann er sich über Smoothcomp zu Wettkämpfen anmelden! Der häufigste Fehler ist, dass sich Sportler bei der Anmeldung ein Account erstellen wollen und die Schule nicht auswählen können. Wenn Sie diese Schritte befolgen ist die Meldung zu den kommenden Wettkämpfen schnell, sicher und einfach.

Melden Sie sich zu den kommenden Wettkämpfen an:

4. Westdeutsche Amateur Shooto Meisterschaften, 06.10.2018 in Mainz

1.Norddeutsche Amateur Shooto Meisterschaften, 18.11.2018 in Lüdenscheid

Deutsche Amateur Shooto Meisterschaften 2018, 22.12.2018 in Reutlingen

Die stets aktuellen computergestützten Rankings von Shooto Germany könnt Ihr hier einsehen. Eine Mitgliedschaft zu Shooto Germany ist für eine Teilnahme an den Wettkämpfen NICHT erforderlich.

Amazon Anzeige