Manchmal läuft es schon wirklich sub-optimal! Zum Beispiel, wenn man für ein 4-Mann-Turnier fünf Kämpfer hat. Da fällt einem dann die Wahl wirklich schwer. Brian Fischer von “The Unit” in Hagen, seines Zeichens Europameister im Shooto 2012, kam nun zu dem 4-Mann-Turnier in Erfurt am 14. September dazu. Eigentlich eine unlösbare Aufgabe, doch Artjom Knorr von Athletik Ultra zeigt Sportsgeist und lässt dem Europameister den Vortritt. Es versteht sich, dass Knorr natürlich als Reservekämpfer im Rennen bleibt, falls einer der vier Kämpfer ausfällt. Ansonsten bemüht man sich, dem fairen Sportsmann natürlich auch einen Kampf bei dem Event zu organisieren. Shooto Germany zieht den Hut vor so viel Sportlichkeit und Uneigennützigkeit. Dem Einsatz von Brian Fischer steht nun am 14. September also nichts mehr im Wege! Der ungeschlagene Shooter aus Hagen krönte letztes Jahr seine Laufbahn mit dem Titel des Europameisters und es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man jetzt sagt, dass es einen neuen Favoriten in dem Teilnehmerfeld gibt. Wir freuen uns sehr, dass Brian Fischer das Titelturnier in der 91 kg Klasse enorm aufwertet und in Erfurt mit am Start ist.

Profi Shooto Kämpfe am 14. September in Erfurt

Contenders Match -60 kg
Enes Bafra (Team Wietzoreck Gelsenkirchen) vs. Eduard Heinz (No Fear Gym Gelnhausen)

Halbfinale -76 kg
Mario Stapel (Team Serious Fighter Asslar) vs. Maurice Skrober (Suum Cuique Mainz)

Halbfinale -76 kg
Patrick Precht (Boxgymnasium Heidelberg) vs. Amin Aichele (German Top Team)

Teilnehmer 91 kg Turnier (Paarungen werden noch gelost)
Andreas Wagner (Fightsport Gera)
Brian Fischer (The Unit Hagen)
Sascha Massafra (KS Gym München)
Timo Lierow (Arena Aschaffenburg)

Ersatzkämpfer: Artjom Knorr (Athletik Ultra)

Teilen