toshiSo langsam aber sicher schlägt “Contenders” auch im Ausland Wellen. Genauer gesagt in Ungarn und Japan. Bei seinen letzten beiden Wettkämpfen in Japan hat Peter Angerer die Möglichkeit genutzt, um für den deutschen Nachwuchs an ein paar Türen zu klopfen. Jetzt wurde auf dieses Klopfen reagiert. Toshi Karaly (im Bild links neben Kancho Soeno), ein in Ungarn lebender Japaner, der als Scout und Matchmaker seit Jahren aktiv ist, wird am kommenden Samstag von Budapest nach Reutlingen reisen, um sich die Kämpfe bei “Contenders XIII – New Blood” anzusehen. Bereits im November haben Gespräche mit Toshi-san stattgefunden, wo man einen Zusammenarbeit mit Shooto Germany für Events in Ungarn und Japan ins Auge gefasst hat. Vor allem den “Young Guns” sollen hier Chancen auf internationale Wettkämpfe eingeräumt werden.

Diese Nachricht ist mit Sicherheit ein großer Ansporn für die Kämpfer, die am Samstag in Reutlingen im Ring stehen werden. Hier haben die Nachwuchskämpfer endlich einmal die Möglichkeit, einen bleibenden Eindruck bei einem international agierenden Scout zu hinterlassen.

Teilen