Bericht vom Shooto Trainings Camp

256

Shooto CampAm gestrigen Sonntag kamen Shooter aus Mainz, Worms, Mannheim, München und Reutlingen zusammen, um gemeinsam beim ersten Trainings Camp des Jahres von einigen der besten Trainer Deutschlands zu lernen. Gleichzeitig wurde von Philipp Krebs, dem Präsidenten der Deutschen Shooto Kommission, eine Basisschulung für Kampf- und Punktrichter im Shooto durchgeführt. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle einen kurzen Überblick über den Ablauf dieses Tages geben.

Begonnen wurde das Trainings Camp mit einer Einheit Clinchtraining unter dem K1 Veteranen und Europameister Jochen Gieb vom Shidokan Thaiboxen Wernau. Jochen zeigte von Beginn an, dass er die Trainer A Lizenz des WMC in Bangkok nicht umsonst inne hat. Mit seiner ruhigen und gelassenen Art führte er die Teilnehmer in die vielen Details der Clincharbeit im Muay Thai ein und erörterte hierbei wichtige Grundprinzipien, um Ellbogen- und Knieattacken des Gegners zu neutraliseren. Eine rundum gelungene Einheit, die von den Teilnehmern mit viel Applaus belohnt wurde.

Frank „Hammy“ Stäblein übernahm dann den Unterrichtsteil „Takedowns“. Über zwei Stunden lang zeigte er den Teilnehmern, wie man einen Gegner gezielt und kontrolliert zu Boden bringt und in die Top Position kommt. Sein unglaublicher Erfahrungsschatz als Trainer und international erfolgreicher Wettkämpfer reicherte die Unterrichtseinheit gewaltig an und alle Sportler nahmen die Inhalte des Trainings dankbar an. Auch hier belohnte lautstarker Applaus Frank für seine Mühen und die Bereitschaft, die nächste Generation an Kämpfern auszubilden.

Abgeschlossen wurde das Camp mit einer zweistündigen Lehrstunde über Beinhebel. Niemand geringerer als der Trainer der Suum Cuique Mainz Matthias Werner stand hier auf der Matte und teilte sein Wissen mit den über 20 Teilnehmern. Matthias ist eine wahre Trainer Ikone und begleitete Peter Angerer bei seinen wichtigsten Kämpfen in England bei Cagewarriors, FX3 und Ultimate Warrior Challenge. Was der Mainzer während dieses Trainings an Detailwissen vermittelte war schon fantastisch und man kann getrost sagen, dass die Teilnehmer erstmals einen Einblick erhalten haben, wie Beinhebel wirklich funktionieren.

Minutenlanger Applaus der begeisterten Teilnehmer für die Referenten zeigte, dass jeder Einzelne das Training sehr genossen und dankbar angenommen hatte.

Auch Philipp Krebs begrüßte drei neue Judges bei der Shooto Kommission in Deutschland. Stephan Feldmayer, Miro Tatalovic und Nicolas Spindler (alle drei KS Gym München) wurden über mehrere Stunden von Philipp persönlich unterrichtet und geschult und haben erfolgreich ihre Befähigung als Shooto Punktrichter der ersten Stufe erhalten. Glückwunsch an die drei engagierten Münchner aus der offiziellen Shooto Schule „KS Gym München“.