team1skaliertAm vergangenen Wochenende wurde das “Level I” Seminar der Serie “MMA Coach” in der German Top Team Akademie in Reutlingen abgehalten. An zwei Tagen wurde den Teilnehmern wichtiges und detailliertes Fachwissen vermittelt. Am Samstag war Peter Angerer selbst Referent und behandelte so wichtige Themen, wie z.B. Stressreduktion bei Kämpfern in der Vorbereitung, Erkennung von Stresssymptomen und Gegensteuerung. Aber auch autosuggestives Training und Hypnose wurden nicht nur erklärt, sondern an “Versuchskaninchen” in der Praxis gezeigt. Hauptbestandteil des ersten Tages war aber die Neurolinguistische Programmierung als Kommunikationswerkzeug mit dem Kämpfer vor und bei dem Wettkampf. An zahlreichen Übungen und Selbstversuchen wurde verdeutlicht, welchen Nutzen man mit diesen Methoden für den Kämpfer erzielen kann.

Am zweiten Tag stand dann mit “Cutman Liberty” der wohl prominenteste Cutman im MMA als Referent auf der Matte. Angefangen von der richtigen Ausrüstung und dem Werkzeug eines Cutman, bis zur Handhabung desselben und das professionelle Bandagieren der Hände für MMA- und Boxkämpfe war alles drin! Den Seminarteilnehmern blieb da oft der Mund offen stehen und der Wert einer solchen Schulung für die angehenden MMA Coaches ist unschätzbar. Mit viel Witz und Fachwissen führte Michael “Cutman Liberty” Schmidt durch die achtstündige Schulung und lies es sich auch nicht nehmen, an praktischen Fallbeispielen das Erlernte von den Teilnehmern zu überprüfen.

Nach insgesamt fast 18 Stunden Ausbildung waren zwar alle Teilnehmer sichtlich geschafft, aber doch glücklich, als ihnen die Teilnahmeurkunden überreicht wurden. Unter den Teilnehmern war auch Marcus Reiß, der für den sehr populären Boxhaus Blog schreibt und sich ein Bild von der Qualität der Coachausbildung durch Shooto Germany im German Top Team machen wollte. Seinen Bericht über das Seminar und die Inhalte kann man im Boxhaus Blog hier lesen.

Foto: Marcus Reiß

Teilen