Ablaufplan und Info für 4. IDM Shooto Grappling

436

Wichtige Informationen! Wir bitten alle Teams und Kämpfer um Ihre aktive Mitarbeit. Durch Einhalten von Zeiten und Abläufen wollen wir allen Teilnehmern den Wettkampf und den Aufenthalt bei uns so angenehm wie nur möglich gestalten und einen reibungslosen Veranstaltungsablauf gewährleisten.

Anreise und Registrierung

Für kommenden Samstag ist vom Wetterdienst Schnee vorhergesagt. Da der erste Schneefall des Jahres meist für schwierige Verkehrssituationen sorgt, bitten wir alle Teams und Kämpfer dies in ihre Planung der Anreise miteinzukalkulieren. Die Parkplätze in der Wörthstraße sind sehr begrenzt und die Polizei ist schnell mit Strafzetteln, bzw. Abschleppen. Wir empfehlen also im Parkhaus im Echaz Zentrum (rotes Backsteingebäude) zu parken, welches ca. 50 m von der Akademie entfernt ist. Alle Teams aus dem näheren Umkreis bitten wir, die Registrierung schon am Freitag Abend vorzunehmen.

Je Mannschaft bitte nur EIN COACH, der die Startgebühren gesammelt in bar für das gesamte Team bezahlt und ALLE Starterkarten der Mannschaft abholt!

Am Samstag kann ab 10 Uhr morgens ebenfalls noch die Registrierung durchgeführt werden und es wird ebenso verfahren. Die Registrierung am Samstag ist von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet! Bitte immer nur ein Coach für das gesamte Team die Gebühren bezahlen und die Starterkarten abholen. Das Geld bitte in Euro bar passend dabei haben.

Ablauf am Samstag

Wir haben uns die Arbeit gemacht und alle Kämpfe schon in die Pool Listen eingetragen, welche man hier downloaden kann. Es wird zeitgleich um 12 Uhr mit den Wettkämpfen auf den Flächen „Matte“ und „Ring“ (also insgesamt zwei Wettkampfflächen) begonnen. Auf jeder Pool Liste stehen zwei Zeiten: „Anwesend“, wann der Athlet empfohlenerweise da sein sollte, und „Beginn“, die Uhrzeit, wann der Wettkampf in dieser Klasse ca. beginnt. Es wird niemals VOR dieser Zeit „Beginn“ mit dieser Klasse begonnen! Es genügt also, wenn der Sportler aufgewärmt und umgezogen um diese Zeit kampfbereit an seiner Wettkampffläche steht und für das Einwiegen bereit ist. Es wird jeweils vor dem ersten Kampf des Athleten die Paarung gewogen. Es gilt eine Toleranz von 900 Gramm in kompletter Wettkampfkleidung zum Kampfgewicht. -76 kg bedeutet also -76,9 kg beim Einwiegen in Wettkampfkleidung.

Wir bitten alle Teams darauf zu achten, nicht zu früh da zu sein. Über 170 Starter sind ein schwer zu bewältigendes Kontingent für die Räumlichkeiten in unserer Akademie. Zuschauer sind nicht zugelassen! Wir haben schlichtweg keinen Platz dafür! Also bitte nur die Wettkämpfer und die entsprechende Anzahl von Betreuern: jedes Team bis 3 Kämpfer hat einen Betreuer frei, bis sechs Kämpfer sind zwei Betreuer frei und ab sieben Kämpfer sind drei Betreuer frei. Bitte arbeitet mit und haltet Euch daran. Ihr macht sonst nur Euch und den anderen Sportlern das Leben schwerer als nötig.

Jede Gewichtsklasse wird komplett durchgekämpft. Die Siegerehrung in jeder Gewichtsklasse findet auf der jeweiligen Wettkampffläche direkt nach dem Finalkampf statt.

Sauberkeit und Ordnung

Wir haben zwei Umkleiden – eine für Männer und eine für Frauen und Mädchen. Es wäre echt schön, wenn man diese Umkleiden und Duschen danach noch als solche erkennt. Es ist immer wieder erschreckend, wie manche mit fremden Sachen umgehen und nicht in der Lage sind, Sauberkeit zu halten oder Müll zu entsorgen. Das selbe gilt auch für unsere zwei Toiletten und das dazugehörige Waschbecken. Zeigt doch bitte, dass Ihr als erwachsene Menschen auch die entsprechende Sorgfalt und Sauberkeit walten lassen könnt. Danke!

Generelles zum Umgang und Ablauf

Wir bieten eine SPORTveranstaltung für unsere Teilnehmer. Dementsprechend erwarten wir ein Maß an Freundlichkeit, Sportlichkeit und Fairness von allen Akteuren und Betreuern. Sportler, Betreuer oder ganze Teams, welche sich unsportlich verhalten oder durch ihr Benehmen unangenehm auffallen, werden von der Veranstaltung ausgeschlossen und aus den Räumen verwiesen. Wir finden es schon sehr traurig, dass man so etwas vorab erwähnen muss in der heutigen Zeit. Beleidigungen anderer Sportler oder von Offiziellen werden nicht geduldet.

Wir wünschen allen Sportlern und Teams eine angenehme Anreise, sowie spannende und vor allem verletzungsfreie Wettkämpfe. See you on the mat!

Amazon Anzeige