¨Fight for Japan¨ Blog Tag 5

1454

Von Peter Angerer

Heute wurde ein Traum für mich wahr. Heute habe ich mein ¨Mekka¨ besucht. Dabei fing der Tag ganz ruhig und besinnlich mit einem Besuch bei Mitsuyoshi Hayakawa in der ¨Triforce Academy¨ im Ikebukuro an. Hayakawa-san hatte mich am Samstag zum Training eingeladen, doch leider konnte ich nicht teilnehmen. Da war es für mich nur selbstverständlich, dass ich heute einen kleinen Besuch abstatte, bevor ich zum Mittagessen und zur Massage gehe. Frisch gestärkt und tiefenentspannt machte ich mich dann mit Kristin auf nach Omiya, um dort das legendäre PUREBRED GYM von Enson Inoue zu besuchen. In diesem Gym hatte Satoru Sayama damals unter der Bezeichnung ¨Super Tiger Gym¨ gearbeitet und das Shooto entwickelt. Später hat Enson dann das Gym übernommen, Shooto am Leben gehalten und PUREBRED gegründet. Hisao Ikeda ist der Cheftrainer und ich hatte mich mit ihm zum Training verabredet. AHHHHHHH!!!!!!!! Ich weiß ja nicht, ob es schon aufgefallen ist, aber zur Zeit könnte ich jeden Tag total ausrasten….

Hashi, der Cheftrainer für das MMA und BJJ Blackbelt machte dann mit mir in der ersten Einheit hauptsächlich Ringerdrills und Takedowns für das MMA und das Training war bei gefühlten 40 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 100% im wahrsten Sinne des Wortes schweißtreibend. Doch die erste Stunde verging wie im Flug und so blieb ich natürlich auch noch zur Sparringseinheit im MMA. Und die hatte es echt in sich. Tolle Leute, super Training und eine coole Atmosphäre in dem wohl kultigsten Shooto Gym der Welt ließen die eineinhalb Stunden regelrecht vorbeirauschen. Nach zweieinhalb Stunden waren zwei Sätze Trainingsklamotten und ich vollkommen durch. Nach dem obligatorischen Gruppenbild zum Abschluss machten wir uns auf den späten Heimweg. Das war heute definitiv einer der wenigen Tage, welche ich mein Leben lang nicht vergessen werde. In der Geburtsstätte des Shooto trainiert zu haben, auf den Matten von Enson ¨Yamatodamashii¨ Inoue gerollt und hier gelernt zu haben bedeutet mir sehr viel.

Kristin Handel hat zahlreiche Bilder von dem Training heute geschossen, die hier auf der Facebookseite von YAMATO Fightwear zu finden sind.