Shooto Cup 2019 – BJJ Championships

571
Werbeanzeige

Shooto ist die älteste MMA Liga der Welt. Schon lange bevor die UFC in den USA entstand, veranstaltete Shooto in Japan Amateur- und Profikämpfe in dem Sport, der heute „Mixed Martial Arts“ genannt wird. Unvergessen sind die legendären Matches von Rickson Gracie bei Vale Tudo Japan, dem wohl international bekanntesten Shooto Event zu dieser Zeit.

2019 feiert das 30jährige Bestehen von Shooto als Organisation und traditionsbewusst, wie man in Japan ist, wird dieses Jubiläum gebührend gefeiert. Als Besonderheit wurde in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der „Japan Brazilian Jiu-Jitsu Federation“ eine Turnierserie im BJJ unter dem Titel „Shooto Cup“ abgehalten.

Werbeanzeige

Als Besonderheit fanden bei jedem der bisher drei Turniere auch immer ein oder zwei Superfights mit echten Legenden des Shooto statt, welche sich bei dem Publikum in Japan enormer Beliebtheit erfreuten. Mit der Turnierserie soll die Verbundenheit zwischen dem Shooto und dem Brazilian Jiu-Jitsu verdeutlicht und gewürdigt werden.

Nun zieht Shooto Germany mit dem selben Programm nach. Zwar nur einmal jährlich, dafür aber stets zum Ende eines jeden Jahres, wird nun auch ein Shooto Cup als Brazilian Jiu-Jitsu Turnier auch in Deutschland stattfinden. Gekämpft wird nach dem international gängigen Regelwerk (IBJJF Rules) ausschließlich im Gi. Und auch für den Shooto Cup in Deutschland sind Superfights in Planung. Unter der Schirmherrschaft des Gracie Jiu-Jitsu Networks Europe und unter großer Unterstützung durch die Sponsoren OKAMI Fightgear und GOTHAER Versicherungsagentur Deile in Reutlingen arbeitet man jetzt schon mit Hochdruck daran, erneut einen kostenlosen Livestream bei Sportdeutschland für alle Matten zu realisieren.

Registrierung zur Teilnahme auf Smoothcomp

Amazon Anzeige